Implantologie

Implantate sind im Knochen verankerte künstliche Zahnwurzeln, die als Träger für Zahnersatz dienen. Auf diese Weise lassen sich einzelne Zähne ersetzen oder auch größere Brückenkonstruktionen realisieren, selbst wenn ansonsten nicht mehr genug natürliche Zähne vorhanden wären, um festsitzenden Zahnersatz zu tragen. Sogar ganze Prothesen können mit Hilfe von Implantaten verankert werden, so dass diese einen deutlich festeren Halt bekommen. Herunterfallende Prothesen oder die lästige Anwendung von Haftcreme stellen damit kein Problem mehr dar. Implantate bestehen in der Regel aus Titan – allergische Reaktionen auf dieses  Material sind äußerst selten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen